Formel 1: Wie der Abu Dhabi Grand Prix aussehen wird

Yas Island Circuit
Am Sonntag, den 1. November ist es wieder so weit. Der Grand Prix von Abu Dhabi wird dann ab 14 Uhr auf RTL übertragen. Bis dahin könnt ihr euch ein Bild von der Rennstrecke machen, die man dort aus der Wüste gestampft hat.

Der Parcour erinnert ein wenig an einem Trommelrevolver, wenn man ihn von oben sieht. Mir gefällt die Kombination aus vielen geraden Strecken zum beschleunigen und engen Zick-Zack-Kurven. Der Abu Dhabi Grand Prix dauert 55 Runden á 5,554 Km, also 305,47 Km insgesmat und findet auf dem "Yas Marina Circuit" statt. Der Parcour wurde von Hermann Tilke entworfen und feirt zugleich am 1. November 2009 seine Premiere in der Formel 1.

So wie es ausschaut muss Timo Glock, der Toyota-Pilot auf Formel-1-Saison-Finale in Abu Dhabi ausgesundheitlichen Gründen, verzichten. Das ist echt bitter für den deutshcne Rennfahrer. [via]

Posted in Sport and tagged , , , .

Sammy Zimmermanns

Ich schreibe auf Viral-Total als Freiberuflicher Journalist und passionierter Kaffeetrinker.

Schreibe einen Kommentar