CMS Software

Mit der Entwicklung von verschiedener, teilweise kostenlos verfügbarer CMS Software (CMS = Content Management Systemen) gelangten den IT-Experten bedeutende technische Innovationen, die das moderne Internet revolutioniert haben. Im Rahmen der superschnellen Entwicklung der IT-Technik, quasi mit der 4. Technischen Revolution und des digitalen Wandels steigt auch rapide die Anzahl der Internetpräsenzen, d.h. der Internetauftritt von Firmen und Privatleuten mit einer Web-Seite. Ohne die Nutzung einer CMS Software , der Software zur gemeinschaftlichen Erstellung, Organisation und Bearbeitung von Webseiten-Inhalten (Contents), war es bis vor wenigen Jahren Internetfreaks ohne Kenntnis einer Programmiersprache nicht möglich, den Aufbau und Inhalt von Internetseiten selbstständig zu gestalten.

Dank bedienungsfreundlicher CMS Software kann heute nahezu jeder an der Weiterentwicklung des Internets mitarbeiten. Mittlerweile auf Basis der CMS Software das Gestalten von Inhalten von Internetpräsenzen und anderen Medienformen mit

  • Texten
  • Bildern und
  • Layouts

so simpel wie die Textverarbeitung am PC.

Unter einem CMS (Content Management System) ist eine Inhaltsverwaltungssystem mit grafischer Benutzeroberfläche für Text- und Multimedia-Dokumenten zu verstehen, das durch einen Autor mit Zugriffsrechten zu bedienen ist, der nur auf mäßige Programmier- bzw. HTML-Kenntnisse zurückgreifen kann. Je nach Kenntnisstand des Bearbeiters erfolgt die Texteingabe, beziehungsweise der Umfang des Content-Management-Systems entweder über einen WYSIWYG- (What You See is What You Get) oder einen Texteditor.

Die Auswahl an CMS Software ist groß aber nicht jedes CMS Software ist für jedes Projekt zur Gestaltung einer Internetpräsenz geeignet.

Auswahl der geeigneten CMS Software

Internetnutzer müssen sich nicht unbedingt mit Programmiersprachen wie HTML, PHP und Co. Auskennen um die eigene Webseite zu erstellen. Mit moderner CMS Software wird den Benutzern ein Großteil der Arbeit abgenommen.

Bei der Auswahl der geeigneten CMS Software wird von den Usern auf medienneutrale Datenhaltung gelegt, damit der Webinhalt als PDF- oder auch als HTML-Dokument abzurufen ist. Zu den bekanntesten und meistverwendeten Open-Source- CMS Software –Produkten zählen

  • WordPress
  • Drupal
  • Joomla und
  •  TYPO3.

Open Source CMS Software bedeutet, das der Quellcode der Software frei verfügbar ist und kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden darf. Die CMS Software darf vervielfältigt, verwendet und sogar verändert werden.

TYPO3 wird hauptsächlich im deutschsprachigen Raum eingesetzt. Die Hauptaufgabe der Verwendung von optimaler CMS Software ist die Verwaltung und zielgruppengerechte sowie barrierefreie, d.h. die Darstellung von Text- oder Multimediainhalten für Webbrowser auf unterschiedlichen Geräten, sowie der ungehinderte Zugang zu Webseiten vor allen Dingen auch für behinderte Internetnutzer. Bei der Nutzung von CMS Software ist besonders zu beachten, dass außer der Darstellung auf dem PC auch kleiner Formate und unterschiedliche Bedienmöglichkeiten auf Smartphone und anderen alternativen Geräten möglich ist.

Userfreundliche CMS Software

Die CMS Software erlaubt dem User schnellen Zugriff auf Datenbankindizes für Feeds, Listen und Kategorien. Die CMS sind in der Regel plattformunabhängig. Die gebräuchlichen Skriptsprachen wie PHP, Ruby, Perl, Phython oder JavaSkript werden von den Webservern Apache, IIS und nginx unterstützt. Nahezu die gesamte CMS Software unterstützt die Datenbanken MySQL. Verwendung finden auch PostgreSQL oder Microsoft SQL Server.

Gespeicherten Inhalte mit Formatvorlagen werden mittels CMS Software verknüpft und anschließend an den liefernden Webserver weitergeleitet. Das Entwurfsmuster Model View Controller dient als Softwarearchitektur.

Die Nutzung der CMS Software soll möglichst userfreundlich sein und die Funktion der Userinteraktion beinhalten, denn vor allem Social-Media-Webseiten wie z.B. Blogs bietet die inhaltliche Einbindung des Users durch Einträge in Gästebücher und erlaubt das Verfassen von Kommentaren zu bestimmten Themen etc. Auch die Leistungsfähig der CMS Software gegen Suchmaschinen-Spamming ist obligatorisch.

Die CMS Software ermöglicht dem User auch die Inhalte einer Webseite zu durchsuchen, da die Suchmaschine schon in der CMs Software integriert ist oder als externer Dienst dazu gebucht werden kann.

Auch in Firmen werden entsprechende Softwaresysteme immer wichtiger. Mitarbeiter mit entsprechenden Kenntnissen sind daher begehrt. Mehr Infos gibt es unter anderem bei GFU.

Posted in Technik.

Viral Total

Schreibe einen Kommentar