007 trinkt Coca-Cola

Der Coca-Cola Werbespot zum neuen 007 James Bond Film. Diese Werbung ist zwar schon und künstlerisch hochwertig verarbeitet. Doch es is teben stink normale Werbung, die den Zuschauer nur ein MInimum an Aufmerksamkeit stiehlt. Danasch wir wiede ralles vergessen.

Viel interessanter sind dagegen "User-Generated-Ads"! Mit viel liebe und amateurhaften witz werden im Netzt unentwegt solche Werbespots produziert. Das beste daran ist, diese Spots kommmen von der Zielgruppe und sind für die Zielgruppe gemacht  und kosten dem Advertiser nichts.

Ich habe hier ein Beispiel gefunden, das die Verbindung von Coca-Cola und James Bond wahrscheinlich zu einem Bruchteil der Kosten entstanden ist, und der Marke Coca-Cola wahrscheinlich gar nichts gekostet hat.

Diese Videos mögen zwar amateurhaft wirken, bannen aber den Zuschauer mehr, als ein aalglatter Werbespot.

Veröffentlicht in Kultur und verschlagwortet mit .