Social Media Marketing: IKEA nutzt Facebook kreativ


Bild: IKEA Supermarkt Logo |8(cc) von Gerard Stolk après la Pentecôte
Wie man Social Medias für die eigene Marke kreativ nutzt - hat IKEA bewiesen. Auf Facebook hat der Möbelhersteller aus Schweden ein Profil eines Martkleiters mit Fotos von IKEA Möbeln erstellt und einen kreativen Wettbewerb veranstaltet.

Social Media Marketing ist in der Onlinewelt in aller Munde. Richtig große Brands stürmen die Sozialen Netzwerke, wie Twitter und Facebook. Ihr Ziel ist meistens ein Involvement mit der Zielgruppe zu erzeugen. Diese Strategie muss noch nicht einmal viel kosten. Im Fall von IKEA hat man vorhandene Funktionen kreativ für die eigene Markenpromotion genutzt.

Nachdem dem ein Nutzerprofil eines IKEA Marktleiters erstellt wurde, hat man seinem Profil, 12 Bilder von IKEA Wohnwelten hinzugefügt. Der nächste Schritt war die Auslobung von Preisen für die Person, die ihren Namen als erstes mit einem IKEA Möbelstück auf den Bild getagged hat. Der Preis war das getaggte Möbelstück.

Als ich dieses Video von IKEA gesehen habe schlug die Idee bei mir ein wie eine Bombe. Das ist für mich die erste richtig gute Social Media Marketing Idee, die ich gesehen habe. Die Bilder der IKEA Produkte wurden durch diesen Wettbewerb durch sämtliche Facebook Profile verteilt. Tausende relevante Konsumenten wurden durch minimalen Aufwand erreicht. Ein hohes emotionales Involvement mit der Marke IKEA wurde zu minimalen Kosten erreicht, mal abgesehen von den Preisen, aber die Kosten dafür sind Peanuts im Vergleich zu einer klassichen TV Kampagne mit viel schwächeren Involvement. Der Kunde wurde so zum aktiven persönlichen Produktempfehler, anstatt passiver Banner Recipient.


via Thilo´s posterous

Veröffentlicht in Wirtschaft und verschlagwortet mit , .

Sammy Zimmermanns

Ich schreibe auf Viral-Total als Freiberuflicher Journalist und passionierter Kaffeetrinker.

15 Kommentare

  1. Pingback: Kommunikation – zweinull » Blog Archive » Marketing in Social Networks: Wie IKEA bei Facebook wirbt, clever und nicht ganz neu

  2. Der Möbelhersteller IKEA hat tatsächlich eine erfolgreiche Facebook Kampagne durchgeführt. Ich muss zugeben, dass das sehr klug und findig war.

  3. Pingback: Bravo IKEA, so macht man Social Media Marketing!! « phil_in_the_gap

  4. Pingback: Axel Kopp » Blog Archive » Die Henne-Ei-Frage: Erst die Organisationskultur ändern oder erst mit Social Media anfangen? Ein Kommentar.

  5. Nicht nur kreative Werbung und Möbelnamen können Sie also entwerfen...gute beispiele für facebook marketing sind immer wieder interessant.

Schreibe einen Kommentar